StartseiteVeranstaltungenReiseliteratur

Veranstaltungen:

September 2019

August 2019

Juli 2019

Juni 2019

Mai 2019

März 2019

Februar 2019

Januar 2019

Allgemein:

Startseite

Impressum

Datenschutz

Anmeldung Newsletter

Verpackungsgesetz

30.09.2019 - Literarische Übersetzer

Montag, den 30. September um 19 Uhr

Der Todestag des Heiligen Hieronymus, der 30. September, wird weltweit als internationaler Übersetzertag gefeiert. Vor diesem Hintergrund geben drei Teilnehmerinnen vom Übersetzer*innen-Treff Bremen und umzu, die sich regelmäßig zum fachlichen Austausch treffen:
Einblicke in das (Innen)Leben literarischer Übersetzer – ein bunter Abend rund um das Thema “Literaturübersetzungen”.

Sie werden an diesem Abend über ihren Arbeitsalltag, die Auftragsgenerierung, bewährte Vorgehensweisen beim Übersetzen, ihre Motivationen, Hürden und Zweifel, über knifflige Stellen und Unübersetzbares, aber auch über die Seele literarischer Übersetzer sprechen.
 
Mitwirkende:
- Anne Fröhlich ( Englisch)
- Ina Kronenberger (Norwegisch, Französisch)
- Dorota Tarach (Polnisch)
und als Moderatorin
Schirin Nowrousian 
 
Mit im Gepäck sind verschiedene Ausgangssprachen ( s.o.) und die unterschiedlichsten Genres, in denen die Übersetzer*innen zu Hause sind: Lyrik, Belletristik, Sachbuch, Krimis, Kinder- und Jugendliteratur.
Ein bunter Abend rund um das Thema Literaturübersetzen!
Eine Zusammenarbeit mit dem Bremer Literaturkontor.

Wir laden Sie und Ihre Freunde ein und freuen uns auf Ihren Besuch

Angelika PLückebaum

Franz Leuwer Buch und Kunst
Am Wall 171
28195 Bremen

Tel. 0421 321828
Fax: 0421 321886
» info@leuwer-bremen.de
» www.leuwer-bremen.de

18.09.2019 - Ian Watson & Elke Marion Weiß

Mittwoch, den 18. September um 19 Uhr

Ian Watson & Elke Marion Weiß lesen im Doppelpass

Das bewährte Autorenduo liest aus “Bremen erlesen” & “ Seiltänze

Ian Watson, Bremer, Autor mit irischen Wurzel, hat einen Stadtführer der besonderen Art geschrieben.
Er zeigt uns “seine” Stadt: Das eine Auge ist irisch, das andere bremisch. Das gibt diesem Buch einen besonderen Reiz....
Elke Marion Weiß mit meisterhaften Kurzgeschichten. Im temporeichen Zeitalter der Mobilität blüht das Genre der Kurzgeschichte wieder auf!
Die kleine Sammlung ist abwechslungsreich, frech und pikant, die Geschichten sprühen vor Würze und Kürze.

Wir laden Sie und Ihre Freunde ein und freuen uns auf Ihren Besuch

Angelika PLückebaum

Franz Leuwer Buch und Kunst
Am Wall 171
28195 Bremen

Tel. 0421 321828
Fax: 0421 321886
» info@leuwer-bremen.de
» www.leuwer-bremen.de

16.09.2019 - Renate Hoffmann

Montag, den 16. September um 19 Uhr

KünstlerinnenGespräch
mit Renate Hoffmann – Alles im Fluss: Malerei – Zeichnung – Radierung – Texte – Projekte
und der Unternehmensberaterin Patricia Veigel-Runte

Moderation Linda Falkenberg

In ihrer Malerei reflektiert die Diplom-Künstlerin und Meisterschülerin der HfK ihre Umwelt. In abstrahierter Weise setzt sie das Gesehene in Malerei, Zeichnung und Radierung um. Schifffahrt, Windkraftindustrie, Hafen, Meer .... inspirieren sie zu ihren Arbeiten.

Einige Werke sind im Original, andere “nur” auf der Leinwand zu sehen.
Ein Kunstprojekt im Rahmen der Maritimen Woche / in Zusammenarbeit mit dem Verlag der Edition Falkenberg.


Wir laden Sie und Ihre Freunde ein und freuen uns auf Ihren Besuch

Angelika PLückebaum

Franz Leuwer Buch und Kunst
Am Wall 171
28195 Bremen

Tel. 0421 321828
Fax: 0421 321886
» info@leuwer-bremen.de
» www.leuwer-bremen.de

11.09.2019 - Nahid Fallahi-Keshavarz

Mittwoch, den 11.September um 19 Uhr

BremerBuchPremiere

Nahid Fallahi-Keshavarz: Flüchtlingscafe

Erzählungen

....Das Flüchtlingscafe liegt in einer schmalen Einbahnstraße im Nordwesten der Stadt, ein belebter Ost, an dem die meisten Bewohner Ausländer sind. Kleine Geschäfte verkaufen Billigwaren und niemand wartet dort darauf, dass die Ampel auf Grün schaltet, um die Straße zu überqueren.

Die Anthologie “Flüchtlingscafe” ist eine Sammlung wundersamer Alltagsgeschichten von unterschiedlichen Menschen. Im Vordergrund steht das Leben als Migrant mit all seinen Schmerzen, seiner Freude und seiner Leidenschaft.

Die Autorin ist vor 30 Jahren nach Deutschland gekommen und arbeitet als psychologische Beraterin und Leiterin eines Flüchtlingszentrums der Stadt Köln.

Die deutschen Texte lesen Inge Buck und Cornelius Kopf-Finke

Die Autorin ist anwesend und steht für ein Gespräch zur Verfügung.

Wir laden Sie und Ihre Freunde ein und freuen uns auf Ihren Besuch

Angelika PLückebaum

Franz Leuwer Buch und Kunst
Am Wall 171
28195 Bremen

Tel. 0421 321828
Fax: 0421 321886
» info@leuwer-bremen.de
» www.leuwer-bremen.de

05.09.2019 - Annegret Wienberg

Donnerstag, den 5. September um 19 Uhr

Annegret Wienberg: Briefe an die Urgroßmütter
Frauenleben vorgestern, gestern und heute

Was prägte ein Frauenleben vor 100 Jahren? Traditionen und Verhaltensmuster der Vergangenheit
werden in diesen “Briefen an längst verstorbene Ur/Großmütter” den Werten der heutigen Zeit gegenübergestellt.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Verlag der Edition Falkenberg

Wir laden Sie und Ihre Freunde ein und freuen uns auf Ihren Besuch

Angelika PLückebaum

Franz Leuwer Buch und Kunst
Am Wall 171
28195 Bremen

Tel. 0421 321828
Fax: 0421 321886
» info@leuwer-bremen.de
» www.leuwer-bremen.de

03.09.2019 - Hai Rao

Dienstag, den 3. September um 19 Uhr

“Guten Morgen, Chongqing!”
Changles Suche nach dem einfachen Glück
ein ins Deutsche übersetzter Roman der Autorin Hai Rao

Der Roman beschreibt das Leben einfacher Leute in ihrer Heimatstadt Chongqiing/China.
Eine Stadt, die sich wie viele Städte rasant verändert, wo viele Menschen zunehmend vom Fortschritt abgehängt werden und tagtäglich ohne soziale Absicherung versuchen, ihr Leben zu meistern. Eine Suche nach dem oft einfachen Glück.....


Wir laden Sie und Ihre Freunde ein und freuen uns auf Ihren Besuch

Angelika PLückebaum

Franz Leuwer Buch und Kunst
Am Wall 171
28195 Bremen

Tel. 0421 321828
Fax: 0421 321886
» info@leuwer-bremen.de
» www.leuwer-bremen.de